Hilfen für psychisch  kranke Menschen
Hilfen für psychisch                        kranke Menschen

Krisentelefon

0800-220 330 0

Für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige im Rhein-Pfalz-Kreis, Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer und Neustadt an der Weinstraße.

Ambulante psychiatrische Pflege und Betreuung (APPB)

Sie haben eine psychische Erkrankung, möchten aber trotzdem in Ihrem vertrauten Umfeld bleiben?

Der APPB kann Sie dabei  in vielerlei Hinsicht unterstützen, z. B. durch:

  • Stärkung Ihrer Fähigkeiten und Ressourcen
  • Entwicklung einer gesundheitsfördernden Lebensweise
  • Strukturierung Ihres Tagesablaufes
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu anderen Menschen
  • Vorbereitung und Einhaltung von Terminen
  •  Training und Bewältigung von angstbesetzten Situationen
  • Auswahl und Nutzung von Freizeitangeboten
  • Einfühlsame Unterstützung in Krisensituationen

Die Mitarbeiter des Teams unterstützen Sie dabei, Ihr Leben in Ihrem Zuhause zu meistern. Neben praktischen Hilfen im Alltag gehört es zu unseren Aufgaben, gemeinsam Probleme zu lösen und Lebensfreude zu entdecken.

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Standorte Speyer*, Dahn, Rockenhausen*, Rodalben und Klingenmünster* rechnen Leistungen nach SGB XII ab (ambulante Eingliederungshilfe). Die Standorte mit Stern * rechnen Leistungen nach SGB V (ambulante psychiatrische Krankenpflege) ab.

Wer ist die Zielgruppe?

Erwachsene psychisch kranke Menschen, die aufsuchende Hilfe/Betreuung in ihrem häuslichen Rahmen benötigen und nicht in der Lage sind, bestehende Hilfsangebote selbstständig aufzusuchen. Im Rahmen der Eingliederungshilfe und des persönlichen Budget können die Klienten die professionelle Hilfe/Unterstützung der Mitarbeiter des appb erfahren. Die ambulante psychiatrische häusliche Pflege kann nach § SGB V vom niedergelassenen Facharzt und (bei Vorliegen einer fachärztlichen Diagnose) vom Hausarzt verordnet werden.

Das persönliche Budget (ambulante Eingliederungshilfe) wird für den jeweiligen Klienten von den regionalen Teilhabekonferenzen festgelegt.

Ansprechpartner:

Franz Braband

Fachbereichsleiter

Ambulante Psychiatrische Pflege und Betreuung (appb)

Betreuen - Fördern - Wohnen

Tel. 06349 900-4545
franz.braband@pfalzklinikum.de

Weinstraße 100
76889 Klingenmünster

Standorte

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ambulanten psychiatrischen Pflege und Betreuung sind im gesamten Versorgungsgebiet des Pfalzklinikums unterwegs, nicht nur in Klingenmünster*, sondern auch in Speyer*, Dahn, Rodalben, Rockenhausen*, Kaiserslautern* und Kusel* werden Klientinnen und Klienten betreut.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HilfenfuerpsychischKranke.de